Mittwoch, Juni 7

OhmyNews & Readers-Edition

Diese beiden Innovationen in der Präsentation und Aufarbeitung von Nachrichten in der Welt des Internet schafften es gestern Nacht in die ARD- um genauer zu sein in das Nachtmagazin. Zwar startet die Anmoderation ironisch-kritisch mit "Irgendwann wird es uns Journalisten mal die Arbeitsplätze kosten" - nur um direkt noch eine scharfe Abgrenzung des Citizen-Journalism zu den "gut ausgebildeten" traditionellen Journalisten folgen zu lassen. Doch der Beitrag an sich ist dann weniger wertend und durchaus informativ.

Links zum ARD-Video:
WindowsMediaPlayer/ISDN
WindowsMediaPlayer/DSL
Interner Player der ARD.de-Seite

Links zu den beiden "Innovationen":
OhmyNews (koreanisch)
OhmyNews (englisch)
Readers-Edition


Ich für meinen Teil bin begeistert von der Idee, jedoch auch etwas skeptisch, ob vieler Meinungsmeldungen selbsternannter Bürgerjournalisten. Die Meinungfreiheit steht hier wohl einem seiner nützlichsten Instrumente gegenüber. Die Frage ist, ob es auch entsprechend genutzt wird. Ähnlich bei Wikipedia- beiden Projekten eigen ist die Selbstkontrolle (-regulierung), welche natürlich Risiken birgt.

Tags:

Comments:
Übrigens bietet die Internetpräsenz der Tagesschau alle Ausgaben der verschiedenen Nachrichtensendungen des letzten Jahres als Stream/Download an. Es sind sogar einzelne Beiträge anwählbar.
 
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
 
Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen



<< Home
Tags: