Sonntag, Juni 11

RSS-Feed

Wurde desöfteren erwähnt und immer wieder mit Web 2.0 verbunden. Für all diejenigen, die noch nicht wissen, worum es sich dabei exakt handelt, anbei eine schöne Erklärung, gefunden auf der Homepage der Bundeskanzlerin :

RSS ist ein plattform-unabhängiges XML-basiertes Format und wurde entwickelt, um Nachrichten und andere Web-Inhalte unkompliziert auszutauschen. Die Abkürzung RSS steht dabei für "Really Simple Syndication". Mit einem RSS-Newsfeed können Sie Webseiten (und Blogs) schnell und effektiv auf aktuelle Inhalte prüfen, ohne diese mitsamt Grafiken und Bannern direkt besuchen zu müssen.
Zum Lesen der RSS-Newsfeeds gibt es verschiedene kostenfreie und kommerzielle RSS-Reader (die auch webbasierend sein können). Der RSS-Reader liest die abonnierten Newsfeeds und meldet Ihnen neue Einträge (und deren Inhalte). So haben Sie alle Aktualisierungen (..) jederzeit im Überblick. *
* Eigene Anmerkungen sind in Klammern gesetzt .

Tags:

Comments:
Hallo,

danke für den Kommentar im Rostocker Web 2.0-Blog. Mich freut, dass es auch Leser hat und ich wünsche euch noch viel Erfolg und Spaß für das restliche Semester!

Grüße aus dem Norden,
Mario Donick
 
Hai,
wenn ich das richtig verstehe, ist das ja eher aus Betreibersicht von Nutzen bzw. interessant als für den gewöhnlichen User oder ?!
 
Sehr gut, dass Du fragst ;)

Denn diese Woche werde ich eine Seite vorstellen, die einen (in meinen Augen) sehr sinnvollen und interessanten Nutzen für den gewöhnlichen User per RSS bietet :)
 
Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen



<< Home
Tags: